Zum Hauptinhalt springen

Baufortschritt "Wohnen am Fasanengarten"

Auf dieser Seite möchten wir regelmäßig über das aktuelle Bauvorhaben "Wohnen am Fasanengarten" informieren und die neusten Entwicklungen auf der Baustelle dokumentieren.

Seien Sie gespannt und schauen Sie regelmäßig vorbei, wie sich unser aktuelles Bauprojekt bis 2022 entwickeln wird.

Projektübersicht

Im Innenhof des Oststadtareals der Hardtwaldsiedlung, zwischen Park- und Emil-Gött-Straße, wird eine weitgehend barrierefreie Wohnanlage mit einem Kopfbau an der Straße "Am Fasanengarten" und 7 Hofhäusern sowie einer Tiefgarage entstehen.

Von den insgesamt 70 Wohnheiten sind 34 als geförderter, sozialer Wohnungsbau geplant und werden als solcher entstehen. In der Randbebauung werden kleinere, barrierefreie Wohnungen für älteres Klientel errichtet. Ebenso wird dieser Bau durch eine ebenfalls barrierefreie Gemeinschaftswohnung im Dachgeschoss für volljährige Menschen mit Einschränkungen abgerundet. Die Innenbebauung der Hofhäuser ist für Mitglieder vom Singlehaushalt bis zur kleinen Familie jeglichen Alters geeignet.

Die Bezugsfertigkeit ist im Frühjahr 2022 vorgesehen.

Mai 2020

03.05.20

Die Baustellenabwicklung, sprich die Errichtung der Hofhäuser entwickelt sich aus der Hofmitte, nach Norden in Richtung der Straße „Am Fasanengarten“

Auf der östlichen Seite zur Parkstraße sind schon 4 Hofhäuser (Haus 7, 5, 3, 1) deutlich zu erkennen, wobei das Haus Nr. 7 und 5, im Bereich der alten Garagen, am fortgeschrittensten sind. Hier sind die Obergeschosse im Rohbau erstellt und die Baugruben sind verfüllt. Beim Gebäude Nr. 3 ist bereits das Erdgeschoss aufgemauert und bei Haus Nr. 1 das Kellergeschoss schon fast fertig.

Auf der westlichen Seite der Baustraße, zur Emil-Gött-Str. hin, ist bei dem Hofhaus Nr. 6 bereits Decke über dem Kellergeschoss betoniert und die Erdgeschosswände werden erstellt. 

Die Hofhäuser Nr. 4 und 2 sowie der Kopfbau an der Straße „Am Fasanengarten“ und die Tiefgarage, werden in weiteren Bauabschnitten errichtet.

Die Baustraße und die Baustellenandienung spiegeln bereits jetzt sehr gut das Konzept der späteren Erschließung der Innenhofbebauung wieder. Auch dann sollen die Hofhäuser unterirdisch über die Tiefgararge und oberirdisch über einen Quartiersweg von der Straße „Am Fasanengarten“ zu erreichen sein.

April 2020

26.04.20

07.04.2020